• Anastasia | Mamigeflüster

Schulkind: Wenn dein Baby plötzlich in die Schule geht


Da ist er plötzlich: der Moment, wenn dein kleines Baby plötzlich zur Schule geht. Gefühlt war es doch erst gestern, als die ersten wackeligen Schritte gemacht wurden und schon heute soll der große Schritt in das Schulleben starten?



Es ist ein komisches Gefühl. Es sind gemischte Gefühle. Es beginnt doch irgendwie ein ganz neuer Lebensabschnitt mit der Schulzeit. Natürlich sind die meisten Kids im Schulalter stolz wie Oskar, wir Eltern zelebrieren das wohl eher mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Plötzlich kramt man in den alten Kisten und ertappt sich beim Durchblättern des Fotoalbums aus dem ersten Lebensjahr. Es wird noch viele Momente im Leben mit einem Kind geben, die Veränderung und Neues mit sich bringen. Viele Momente, die für Mama und Papa oft schwerer sind als für den Nachwuchs.


Eine spannende und aufregende Zeit kommt auf uns zu. Wie sich mein kleiner Wirbelwind wohl in der Schule macht? Kann er überhaupt so lange stillsitzen und dem Unterricht folgen? Wird er überhaupt den Schulranzen tragen können oder eher andersherum? Wie wird es mit den Hausaufgaben funktionieren? Und was brauche ich alles bis zum Schulstart im Sommer?


Wie schon gesagt, eine aufregende Sache dieser Schulstart. Für Kind und Mama.


Und worauf freuen sich die Schulkinder wohl am meisten? Endlich einen eigenen Schulranzen aussuchen. Aber was ist der richtige Ranzen für meinen Kleinen? Echt nicht einfach, sich bei dem Angebot an verschiedenen Marken, Formen und Designs zu entscheiden. Ich bin ganz gespannt für welchen Ranzen sich unser Schulkind entscheidet.


Was gibt es überhaup